Auf Initiative des Lions Club Bambergs wurde in Zusammenarbeit mit dem Leo Club Bamberg, der Jugendorganisation von Lions International, und dem Verein für Innovative Sozialarbeit (Iso e.V.) zum ersten Mal ein "Terrassendinner" in den Gemeinschaftsräumen der Baskidhall im Stadtteil Gereuth durchgeführt. Iso betreibt dort seit Jahren ein sehr erfolgreiches Leuchtturmprojekt in der offenen Jugendarbeit. Gezielte Förderung der Kinder und Jugendlichen (zum Beispiel durch Hausaufgabenbetreuung oder Kochkurse) in Kombination mit der Möglichkeit eines betreuten Jugendtreffs sind die Basis dieses Konzepts.
Als besonderes Ereignis stand nun ein "Terrassendinner" (wetterbedingt im Innenbereich) für 25 Stadteilkids auf dem Programm. Gesponsert durch den Lions Club Bamberg und in reger Mithilfe des Leo Clubs und des Vereins Iso haben die Kinder gemeinsam mit den ehrenamtlichen Helfern ein Abendessen mit Vorspeise, Hauptspeise und Nachtisch erstellt. Die Jugendlichen hatten die Zutaten selbst eingekauft, vorbereitet und dann teilweise in Gemeinschaftsarbeit gekocht. Eine eigene Menükarte wurde geschrieben und der Tisch festlich gedeckt. Höhepunkt war dann das gemeinsame Abendessen an einer langen Tafel.


"Wie bei einer Hochzeit"

"Sieht ja aus wie bei einer Hochzeit", war die Aussage einiger Mädchen, die sich auch rege am Servieren und Abräumen beteiligten. Im Anschluss konnten die Kids gemeinsam mit den Helfern ausgiebig die Sporthalle für ein Basketballspiel nutzen. Abgerundet wurde der Abend durch die Verteilung von Gutscheinen für einen gemeinsamen Kinobesuch mit den Betreuern von Iso. red