Es ist eine Serie, die einfach nicht enden will: Im Zuständigkeitsbereich der Polizei-Inspektion Haßfurt gab es in den vergangenen Tagen insgesamt 16 weitere Wildunfälle. In diese Unfälle waren 14 Rehe, ein Vogel und ein Fuchs verwickelt. Dabei entstand an den beteiligten Kraftfahrzeugen ein Gesamtschaden, den die Polizei mit 22 000 Euro beziffert. 15 dieser 16 Wildunfälle ereigneten sich auf Strecken, die mit Warnhinweisen auf Wildwechsel besonders beschildert sind. pol