Die Private Wirtschaftsschule Lichtenfels (PWS) freut sich über die Unterstützung durch ihren Förderverein. Schulleiter Thomas Kaiser bedankt sich beim Zweiten Vorsitzenden Bernhard Elflein für die Spende in Höhe von 2000 Euro.

Dadurch konnten die letzten kleinen Bildschirme durch moderne 27-Zoll-Bildschirme ersetzt werden. Durch die Digitalisierung würden immer mehr Aufgaben am Computer erledigt, erläuterte Schulleiter Thomas Kaiser. Alle Schüler arbeiteten jetzt mit besserer Qualität und größerem Informationsumfang.

Bessere Bildqualität

Durch die höhere Bildwiederholfrequenz werde die Bildqualität verbessert und die gesundheitliche Belastung bei der Bildschirmarbeit verringert. Mit dieser Spende des Fördervereins seien jetzt alle 72 Computer, die in der Privaten Wirtschaftsschule Lichtenfels eingesetzt werden, mit Bildschirmen ausgestattet, wie sie auch in modernen Unternehmen eingesetzt werden. red