Mit dem Wettergott im Bunde war der Winter-Sport-Club (WSC). Bei der Feier zum 20-jährigen Bestehen des Vereins versteckten sich die Regenwolken, so dass die Mitglieder in Dörrnwasserlos vergnügliche Stunden im Kreis Gleichgesinnter verbringen konnten. Bereits am frühen Nachmittag machten sich Wanderlustige des WSC unter der Leitung von "Wanderwart" Norbert Hümmer mit Sohn Justus im Buggy auf den Fußweg nach Dörnwasserlos. Bevor sich alle Festgäste, Mitglieder und Freunde des Vereins den leiblichen Genüssen hingaben, lockerte Vorsitzender Michael Lieb mit augenzwinkernden Anekdoten die Stimmung ordentlich auf, um dann die Vorstandsmitglieder der ersten Stunde besonders zu ehren. Dies waren im Gründungsjahr 1996: Vorsitzender Georg Heinlein, 2. Vorsitzender Karl Zuschnig, Kassiererin Mechthild Schöner, Sportwart Werner Lieb und die Beisitzer Beate Lieb und Herbert Huber. ab