Montagnacht haben Beamte der Polizeiinspektion Forchheim in der Klosterstraße einen 18-Jährigen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Er gab zu, drei Tage vorher einen Joint geraucht zu haben. Ein durchgeführter Urintest verlief sodann positiv. Im Klinikum Forchheim wurde eine freiwillige Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.