Im Bereich der Brückenbaustelle zwischen den Anschlusstellen Bamberg-Süd und Hirschaid bemerkte, am Dienstagmorgen eine 18-jährige Volvo-Fahrerin zu spät, dass der vor ihr fahrende Pkw einer 53-Jährigen verkehrsbedingt bis zum Stillstand abgebremst wurde, und fuhr in das Heck des Kia. Während die Unfallverursacherin und ihr 19-jähriger Beifahrer unverletzt blieben, wurde die Kia-Fahrerin leicht verletzt ins Klinikum gebracht. Der Volvo musste durch einen Abschleppdienst abtransportiert werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 7000 Euro.