Im Rahmen ihrer Aktion "N-Ergie für junge Menschen" spendet die Aktiengesellschaft in diesem Jahr insge-samt 40 000 Euro. Das Geld geht an Projekte, die sich ehrenamtlich für junge Menschen einsetzen. Die Jury wählte unter anderem das Schülerprojekt "Schüler-Unternehmen Zukunft" in Dormitz ("SUZ Coaching"), das von N-Ergie 1500 Euro erhält.

Der Verein unterstützt Jugendliche aus dem Programm des langjährigen Kooperationspartners "Jugendlernstuben und Jugend-Lernhaus der Stadt Erlangen" beim Einstieg in den Arbeitsmarkt. Drei Monate lang können junge Menschen aus schwierigen Verhältnissen im Rahmen eines Coachings ihre individuellen Stärken erarbeiten.

Seit 2008 verzichtet das Unternehmen laut eigenen Angaben auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner. Stattdessen unterstützt der regionale Energieversorger mit dem Gegenwert der Geschenke in Höhe von 40 000 Euro ehrenamtliche Projekte - seit 2014 speziell für junge Menschen.

Bei der Auswahl wurden Projekte mit nachhaltiger Wirkung in Nürnberg und der Region mit jeweils 20 000 Euro berücksichtigt. Insgesamt 22 Organisationen wurden von einer ehrenamtlichen Jury ausgewählt. Mitglieder der Jury für die Spendenaktion waren drei N-Ergie-Kunden sowie Heiko Linder, Leiter Konzernkommunikation. red