Leicht verletzt worden ist am Dienstagnachmittag eine 15-jährige Radfahrerin in der Äußeren Nürnberger Straße in Forchheim, als sie mit ihrem Fahrrad den Zebrastreifen auf Höhe der Käsröthe überqueren wollte. Sie war zunächst mit dem Rad stadtauswärts gefahren war. Eine stadteinwärts fahrende 49-jährige Opel-Fahrerin bemerkte den Überquerungswunsch der Radfahrerin nicht rechtzeitig und befand sich bereits auf Höhe des Zebrastreifens, als die Radfahrerin gegen die Fahrertüre des Opel stieß. Die Radfahrerin begab sich vorsorglich in ambulante Behandlung. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1000 Euro.