Eine ganze Reihe an gemeinnützigen Einrichtungen unterstützte die Raiffeisenbank Ebrachgrund aus dem Gewinnspartopf der Raiffeisen- und Volksbanken. In der Bankstelle Mühlhausen wurden jetzt Spenden im Gesamtwert von 13 000 Euro vergeben. Neun Sportvereine, vier Schulen, zwei kirchliche Einrichtungen, ein Fischereiverein und ein Schützenverein durften sich über die Unterstützung freuen. Die Sportvereine SV Wachenroth, DJK SV Sambach, FC Thüngfeld, FV Elsendorf, SV Steppach, Spielvereinigung Mühlhausen, TSV Schlüsselfeld, TSV Aschbach, TSV Geiselwind wurden mit je einem Satz Trikots ausgestattet. Mit je 1000 Euro unterstützte die Bank die Grundschule Pommersfelden, die Grund- und Mittelschule Mühlhausen, die Volksschule Schlüsselfeld sowie die Drei-Franken-Grundschule Geiselwind. Ebenfalls je 1000 Euro gingen an die Drei-Franken-Fischer Geiselwind und den Kindergarten Geiselwind. Über je 500 Euro dürfen sich die Schützengesellschaft Mühlhausen und die Korbballmannschaft des TSV Geiselwind freuen. Die Radwallfahrer aus Wachenroth bekamen 600 Euro.
Demnächst will die Raiffeisenbank außerdem drei Defibrillatoren anschaffen, die in Weingartsgreuth, Elsendorf und Aschbach öffentlich zugänglich angebracht werden sollen. Auch während des Jahres habe sich die Bank bereits großzügig gezeigt, betonte Direktor Georg Mönius. Insgesamt belaufe sich die Gesamtsumme der in die Region geflossenen Spenden 2015 auf 34.000 Euro. Evi Seeger