Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Bayreuth führten am Dienstagvormittag in einem Ortsteil von Guttenberg an der KU 13 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hier hielten sich insgesamt 12 Verkehrsteilnehmer nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometern. Während neun Kraftfahrer noch mit einem Verwarnungsgeld bis 55 Euro davonkamen, erwartet drei weitere Kraftfahrer eine Bußgeldanzeige mit einem Punkt in Flensburg und 80 Euro Strafe. Der traurige Spitzenreiter raste mit 101 km/h an der Messstelle vorbei. pol