Ein aufgebrachter Teichbesitzer hat am Montagnachmittag Anzeige wegen Fischdiebstahls erstattet. In der Nacht zum Montag wurden aus seinem Fischteich unterhalb der Burgruine Neideck über 1000 Fische auf unbekannte Weise entwendet. Dazu wurde ein vom Ufer aus über den Teich befindliches Gitter abgedeckt, der Wasserzulauf verstopft und teilweise das Wasser aus dem Teich abgelassen. Der Schaden dürfte im vierstelligen Euro-Bereich liegen. Die Polizei Ebermannstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.