Vorsitzender Oliver Brehm hatte zur Hauptversammlung des Vereines ERH-Vitallauf, ehemals Vitale Unternehmen e.V., eingeladen. In seinem Rückblick nannte Brehm als Erfolgsfaktoren für die gelungene Veranstaltung Vitallauf das durchdachte Gesamtkonzept und die professionelle Organisation. Bei den Wahlen trat die bisherige Führungsmannschaft erneut an und es wurden mit Vorsitzendem Oliver Brehm, Zweitem Vorsitzenden Jonas Nienaber (SBK), Kassier Horst Exner und Schriftführer Werner Rösch (Martin Bauer Group) alle in ihren Ämtern bestätigt. Auch die bisherigen Kassenprüfer wurden einstimmig wiedergewählt.
Vorsitzender Brehm ließ abstimmen, wofür ein Teil der Einnahmen aus dem Vitallauf eingesetzt wird. Alle Mitglieder stimmten zu, dass die Grundschule Weisendorf für ihre gesundheitlichen und präventiven Schulprojekte 1000 Euro erhalten soll. red