Bad Kissingen — Mit dem "run andfun Bad Kissingen" feiert am 27. September der Marathon in Bad Kissingen Premiere. Zum Auftakt sind über 300 Läuferinnen und Läufer gemeldet. In drei Jahren sollen 1000 Sportler auf die Strecke gehen.
Sieben unterschiedliche Wettkämpfe stehen am Sonntag auf dem Programm. Ein Bambinilauf (300 Meter), zwei Schülerläufe (1000 und 2000 Meter), ein fünf und zehn Kilometer langer Firmencup, Halbmarathon und Marathon. Damit geht für Oberbürgermeister Kay Blankenburg ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung: "Am Wochenende haben wir das, was ich 1996 als bescheidenen Antrag im Stadtrat in den Ring geworfen habe - wir bekommen einen Marathon."
Start ist für alle Läufe in der Bismarckstraße Höhe Europawiese. "Wir haben hier eine kleine Zeltstadt", erklärt Mike Klein, Geschäftsführer von Spirit4 und Hauptorganisator des "runandfun Bad Kissingen". Hier werden ab 7.30 Uhr am Sonntag noch Nachmeldungen angenommen. Ab 9.30 Uhr werden die unterschiedlichen Läufe gestartet.
Die Marathon-Strecke selbst führt von der Bismarckstraße über die Saale, entlang deren Ufer bis zum Schloss Aschach. Dort wenden die Marathonläufer im Hof. spion