«Ich warte nur noch darauf, den Vertrag zu unterschreiben und dann ist es offiziell», sagte der 24-Jährige nach dem 0:0 im WM-Testspiel zwischen Italien und Irland in London dem TV-Sender Rai. Zuletzt hatten italienische Medien berichtet, Dortmund habe sich mit den Clubs Juventus Turin und FC Turin, denen der Serie-A-Torschützenkönig jeweils zur Hälfte gehört, geeinigt. Immobile erhält demnach einen Fünfjahresvertrag. Die Ablöse beträgt angeblich 19 Millionen Euro, das Jahresgehalt zwei Millionen Euro. Der BVB wollte den Transfer am Freitag noch nicht bestätigen.