«Der Ball liegt bei Shinji. Wir würden gerne mit ihm verlängern, machen aber keinen Druck», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. Kagawa ist noch bis Juni 2013 an die Borussia gebunden. Ob der 23 Jahre alte Japaner das Angebot einer vorzeitigen Verlängerung bis 2016 annimmt, ist allerdings noch unklar. Kagawa ist von Fußball-Clubs aus der englischen Premier League umworben, in Dortmund wolle ihm der BVB aber nicht die «Pistole auf die Brust setzen», hieß es aus dem Verein..