Während der Zeit sind zwei Testspiele vorgesehen. «Herausragende Rasenplätze, optimale Trainingsbedingungen und die unglaubliche Gastfreundschaft vor Ort» haben die Königsblauen laut Sportvorstand Horst Heldt dazu bewogen, wieder nach Katar zu reisen. «Wir sind glücklich, dass dies geklappt hat», sagte er.

Der Bundesliga-Zweite strebt zudem eine langfristige strategische Partnerschaft mit der Aspire Academy an. Einige Jugendmannschaften waren bereits im Juli für einige Tage zu Gast in Gelsenkirchen, um auf Schalke ein Trainingscamp unter europäischen Bedingungen zu veranstalten. Die Zusammenarbeit soll ausgebaut werden.

Im Heimspiel gegen Werder Bremen am Samstag muss Schalke ohne Atsuto Uchida und Marco Höger auskommen. Der japanische Rechtsverteidiger hatte gegen den FC Arsenal am Dienstag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten, Höger zog sich eine Verletzung des rechten Syndesmosebandes zu. Beide fallen länger aus.

Weil Stevens erkrankt ist, leiteten seine Assistenten Seppo Eichkorn und Markus Gisdol die Übungseinheit.