«Ich empfinde das als gutes Los! Wir haben beim 2:0 im Rückspiel in der vergangenen Saison bewiesen, dass wir ein Spitzenteam wie Bayern schlagen können. Ich erinnere mich noch, welche Lähmung bei Bayern zu spüren war, als wir das 2:0 gemacht haben. Da sind sie fast gekippt», sagte Mertesacker in einem Interview der «Bild am Sonntag». Er habe nicht das Gefühl, dass die Bayern über Arsenal als Gegner gejubelt haben.

Auf der Insel haben sich die Gunners in der Spitzengruppe der Liga etabliert und kämpfen um die Meisterschaft. «Natürlich ist es unser Ziel, am Ende den Pokal in den Händen zu halten. Das ganze Team hat in der Entwicklung einen Sprung nach vorne gemacht. Wir sind gereift», sagte der 29 Jahre alte Verteidiger, der in England mittlerweile zu den unumstrittenen Spielerpersönlichkeiten zählt. «Ich habe mir offenbar Respekt erarbeiten können, meine Leistungen werden positiver bewertet», sagte er dem Blatt.