Das Team von Trainer Walter Mazzari gewann bei Aufsteiger Sassuolo Calcio souverän mit 7:0 (3:0) und bleibt mit zehn Punkten weiter in der Spitzengruppe der Serie A. Stürmer Diego Milito, der nach seinem Kreuzbandriss vor sieben Monaten sein Comeback feierte, gelang beim Auswärtssieg über das punktlose Tabellenschlusslicht sogar ein Doppelpack (64. und 83. Minute).

Die weiteren Treffer für die Lombarden erzielten Stürmer Rodrigo Palacio (7.), der Franzose Saphir Taider (23.), Raffaele Pucino mit einem Eigentor (23.) sowie die argentinischen Nationalspieler Ricardo Alvarez (54.) und Esteban Cambiasso (75.).