Schwerer Unfall in Mittelfranken: Im mittelfränkischen Ehingen (Kreis Ansbach) ist es am Montagabend (17. Juni 2019) zu einem schweren Unfall gekommen. Auf der Verbindungsstraße zwischen Wassertrüdingen und Lenterseim kam dabei eine 23-jährige Frau mit ihrem Wagen ins Schleudern und von der Fahrbahn ab.

Schwerer Unfall: Frau von Ersthelfer aus Wrack befreit

Das Auto landete dadurch im Straßengraben, wurde jedoch anschließend nach oben katapultiert, wie die Polizei berichtet. Der Wagen prallte gegen mehrere Bäume, drehte sich und landete erneut auf der Verbindungsstraße. Dort blieb das Auto auf dem Dach liegen.

Ein Mann, der hinter der 23-Jährigen fuhr, konnte die Frau aus dem Wrack befreien und erste Hilfe leisten. Die Frau wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Klinikum nach Nürnberg geflogen.

Insgesamt entstand ein Schaden von 16.000 Euro. Neben der Polizei war auch die Feuerwehr vor Ort.

Tödlicher Unfall in Nürnberg

Am frühen Dienstagabend hat sich ein tödlicher Unfall in Nürnberg ereignet. Ein Fahrradfahrerin verlor dabei ihr Leben.