Am Sonntag (2. September) teilte laut Polizeibericht ein Zeuge der Polizei Ansbach mit, dass in Weidenbach im Garten eines Einfamilienhauses eine Fahne gehisst sei, die vermeintlich verboten sein könnte.

Der Zeuge war aber wohl kein Fußball-Fan: Eine Überprüfung durch eine Streifenbesatzung ergab, dass es sich bei der Fahne um eine Fahne des DFB (Deutscher Fußball-Bund) handelte.

Die Polizei schreibt dazu: "Diese Fan-Fahne ist natürlich nicht verboten - trotz des frühzeitigen WM-Aus."