Der unbekannte Täter betrat laut Polizeibericht kurz nach 20:30 Uhr die Spielhalle. Er war mit einem Tuch maskiert und bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe. Nachdem er die Mitarbeiter mit der Waffe zur Seite dirigiert hatte, griff er sich den kompletten Kasseneinsatz mit einigen hundert Euro Tageseinnahmen und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der mutmaßliche Räuber wird wie folgt beschrieben:

Ca. 170 bis 175 cm groß, schlank, blaue Augen; Er war bekleidet mit einer dunklen Jogginghose, Kapuzensweatshirt, hellen Turnschuhen und er trug Handschuhe.

Die Ansbacher Kripo bittet Zeugen, die vor und nach der Tat verdächtige Personen beobachtet haben, auf die die Beschreibung zutrifft, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.