• Mann liegt leblos vor Bahnhof
  • Passanten finden hilflosen 34-Jährigen
  • Mann greift Klinikpersonal an
Lebloser Mann liegt vor fränkischem Bahnhof: Am frühen Dienstagabend (20. August 2019) haben Fußgänger einen leblosen 34-Jährigen vor dem Bahnhof im mittelfränkischen Ansbach gefunden. Informationen der örtlichen Polizei zufolge wurde der hilflose Mann gegen 17 Uhr entdeckt.

Ansbach: Mann verhält sich aggressiv

Gegenüber der Polizei gaben die Zeugen an, dass sich der 34-Jährige nicht mehr auf den Beinen halten könne. Der alarmierte Rettungsdienst brachte ihn schließlich ins Krankenhaus. Im Klinikum wachte er auf und verhielt sich plötzlich aggressiv gegenüber der Klinikpersonal. Er befand sich auf dem Weg auf die Intensivstation. Das Personal alarmierte eine Polizeistreife: Gemeinsam konnte der Mann schließlich auf die Intensivstation verlegt werden, wo er medizinisch versorgt wurde. Auf der Autobahn wurde zuletzt ein toter Mann auf dem Standstreifen gefunden. Die Polizei hat mittlerweile Details zum Fall veröffentlicht.