Feuer droht auf Wohngebäude überzugreifen: Etwa 180 Einsatzkräfte waren die ganze Nacht über im Einsatz, um einen Großbrand in einer Gastwirtschaft in Geilsheim (Gemeinde Wassertrüdingen, Landkreis Ansbach) zu bändigen. Laut Willi Hofmann, Kreisbrandinspektor im Landkreis Ansbach, drohten die Flammen im Dachstuhl eines Nebengebäudes, in dem auch die Heizung untergebracht ist, auf das Wohngebäude überzuspringen.

Brand in Geilsheim: Probleme bei der Wasserversorgung

Die Wasserversorgung gestaltete sich zuerst problematisch, da sie über eine längere Strecke von etwa 500 Metern aufgebaut werden musste. Laut Hofmann hatte die Feuerwehr das Problem aber bald im Griff und konnte sich auf die Löscharbeiten konzentrieren.

Insgesamt waren etwa 10 Feuerwehren im Einsatz. Personen waren laut Hofmann keine im Gebäude, es gab auch keine Verletzten.

Lesen Sie auch bei inFranken.de: Pferd bricht durch Steg: Außergewöhnliche Rettungsaktion der Feuerwehr