Am Mittwoch fuhr ein 16-Jähriger mit seinem Leichtkraftrad die Ortsverbindungsstraße zwischen Hohenberg und Rauenzell bei Herrieden im Kreis Ansbach. Das berichtet die Polizei am Donnerstag.

In einer lang gezogenen Linkskurve wurde der Fahrer seinen Angaben zufolge von einem Hund abgelenkt, sodass er geradeaus in den abschüssigen Straßengraben fuhr und sich überschlug.

Der Schwerverletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum verbracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.