Ein 21-Jähriger wollte am Donnerstag zwischen Elpersdorf und Herrieden im Landkreis Ansbach die Autobahnausfahrt nach Nürnberg nehmen. Wie die Polizei Feuchtwangen berichtete, übersah er beim Linksabbiegen jedoch einen entgegenkommenden Wagen. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Sowohl der Verursacher, seine 19-jährige Beifahrerin als auch der entgegenkommende 26-jährige Mann erlitten dabei leichte bis mittelschwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die drei ins Ansbacher Klinikum.

Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf einen Wert von 22.000 Euro.