Eine 39-jährige Frau ist am Dienstag um 16 Uhr auf einem Feldweg bei Leutershausen von einem freilaufenden Rottweiler mehrmals gebissen worden. Das teilte die Polizei mit.

Erst nach einigen Minuten kam die Hundebesitzerin an den Ort des Geschehens. Die 39-Jährige schilderte, dass sie mehrere Minuten lang mit dem Hund kämpfen musste. Dabei trat sie den Rottweiler auch, doch dieser ließ nicht von ihr ab.

Die Geschädigte musste sich in ambulante ärztliche Behandlung begeben. Sie erlitt eine Fleischwunde an der Hand, außerdem eine Bissverletzung am linken Oberschenkel und mehrere Hämatome.