Gegen 17:00 Uhr musste der 44-jährige Fahrer eines litauischen Autotransporters auf der rechten Spur staubedingt anhalten. Ein dahinter fahrender tschechischer Sattelzug konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Transporter auf.

Durch den Aufprall wurde der ebenfalls 44-jährige Fahrer im Führerhaus eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Autotransporters kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. An beiden Lkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200.000 Euro.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen. Die BAB 6 ist in Fahrtrichtung Heilbronn noch bis etwa 19:30 Uhr gesperrt.