Schneller kochen: Die Entwicklung der Instantsuppe brachte im Jahr 1970 den niederländischen Diplom-Ingenieur Henri Peteri auf eine zündende Idee. Praktisch wäre es doch, so sein Gedanke, wenn 100 Grad heißes Wasser direkt aus dem Hahn verfügbar wäre, um die Fertigmahlzeit zuzubereiten - ganz ohne lästige Wartezeiten. Das war die Geburtsstunde des Kochend-Wasserhahns "Quooker", der in den folgenden Jahren entwickelt, produziert und immer weiter perfektioniert wurde. Heute bewährt sich das System in vielen Haushalten. djd