Das Kartenspiel UNO ist bei Kindern ebenso beliebt wie bei Erwachsenen. Seit Jahrzehnten gibt es das bunte Spiel in zahllosen Editionen. Wir alle können das Spiel - oder denken es jedenfalls. Vor einigen Tagen hat der offizielle Account des Spiels auf Twitter eine Regelklarstellung verkündet, die das Spiel für die meisten in seinen Grundfesten erschüttert hat:

Das heißt, auf die beliebten, weil gemeinen Karten "+2" oder "+4" darf man nicht reagieren. Stattdessen muss der Spieler, den die Karte trifft, aussetzen und die genannte Zahl an Karten ziehen. Viele Spieler haben das Spiel schon immer falsch gespielt: Gerne wurde auf die Karte "+2" oder auf "+4" reagiert, indem eine weitere Karte dieser Art gelegt wurde.

Dadurch musste der nachfolgende Spieler noch mehr Karten ziehen und das ursprüngliche Opfer konnte das Unglück abwenden, beziehungsweise weiterreichen. Besonders gerne wurde dieser Kniff im Spiel mit 2 Spielern verwendet, um die Gemeinheit direkt zurückzugeben.

Dass dieser Irrtum weit verbreitet war, zeigen die zahlreichen schockierten und ungläubigen Reaktionen unter dem Tweet von UNO. Aber die offiziellen Regeln besagen nun mal, dass dies nicht geht, ob es uns gefällt oder nicht.

Weitere Regelklarstellung bei UNO

Wenige Tage später veröffentlichte UNO eine weitere Klarstellung der Regeln: Mit sogenannten Actionkarten wie "Aussetzen" oder "Farbe wählen" darf durchaus ein Spiel beendet werden, wenn sie die letzte Karte darstellen. Viele Spieler haben bislang die Regeln so interpretiert, dass Actionkarten, die eine direkte Folge nach sich ziehen, bedingen, dass eine weitere Karten gezogen werden muss oder ähnliches. Dies ist nicht der Fall - mit solchen Karten kann ein Spiel siegreich beendet werden.

UNO-Regeln: Weitere Dinge, die mit "+4"-Karten nicht erlaubt sind

Diese Regelklarstellungen sind nicht die ersten ihrer Art: Bereits im Januar 2018 sorgte eine Erklärung der Macher für Aufregung. Auch hier ging es um die gemeine "+4"-Karte. Damals stellten die Regelautoren klar, dass eine solche Karte nur dann gespielt werden darf, wenn sonst keine Karte der angespielten Farbe verfügbar ist. Auch damals waren viele UNO-Fans schockiert.


UNO bei Amazon kaufen*

* Hinweis: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.