PlayStation-Fans in Deutschland versuchen verzweifelt, eine PS5 zu kaufen, doch das Release-Chaos aufgrund zu wenig produzierter Einheiten sorgt für Frust. Mit etwas Glück können Sie sich trotzdem eine PlayStation 5 sichern - wenn Sie wissen, wo Sie danach suchen sollten.

Playstation 5 kaufen: Serzeit nicht verfügbar

Derzeit ist die Playstation 5 bei Amazon nicht bestellbar. Unter dem Link zu den Angeboten rund um die neue Konsole* von Sony findet man allerdings allerlei Zubehör, wie einen zusätzlichen Controller, das man sich bereits jetzt bestellen kann. Unser Tipp an dieser Stelle: Einfach den obigen Link als Lesezeichen einstellen und immer wieder nachprüfen, ob gerade wieder ein paar Geräte vorbestellbar sind. 

Wichtig zu wissen ist auch: Bei Einzelhändlern vor Ort werden keine Geräte verkauft werden, um Menschenansammlungen in Coronazeiten zu vermeiden. Die Konsole kann man zunächst nur online bestellen. Inzwischen werden auf ebay zahlreiche Geräte zu überhöhten Preisen angeboten. Wir raten dringend davon ab, auf eines dieser Angebote einzugehen. Besser ist es, abzuwarten, und dann zuzuschlagen, wenn wieder PS5-Konsolen online verfügbar sind.

Tipp: Die 12-monatige Playstation-Plus-Mitgliedschaft kostet im Rahmen des diesjährigen Black Friday aktuell nur 44,99 Euro*! Sie sparen satte 15 Euro. Das lohnt sich für PlayStation-Fans!

Wann ist die PS5 wieder bei Amazon bestellbar?

Viele Fans wollten die neue PlayStation 5 so schnell wie möglich kaufen. Nachdem Sony das Release-Datum (19. November 2020) und den Preis bekannt gegeben hatte, gingen allerdings zahlreiche Zocker leer aus. Wie jetzt auch Sony zugibt, verlief die Vorbestellungsphase der neuen PlayStation 5 chaotisch. Denn das Unternehmen versprach im Vorfeld, den Beginn der Vorbestellungen deutlich zu kommunizieren. Stattdessen wurden sie am 17. September nur wenige Minuten vor Beginn auf Twitter angekündigt.

Mit dem offiziellen Verkaufsstart am 19. November konnten erneut Konsolen bestellt werden, unter anderem bei Amazon. Diese waren jedoch innerhalb weniger Minuten vergriffen. Unsere Tipps, damit Sie sich die PlayStation 5 mit etwas Glück doch noch sichern können:

  • Anmeldung zu den Newslettern der Anbieter: Media Markt*, Saturn*, expert*, Gamestop*, Euronics*.
  • Auch Händler wie Medimax oder Otto bieten die PS5 an. Vom Kauf auf ebay rät ingame.de ab: Sogenannte Scalper kaufen große Bestände und verkaufen diese wesentlich teurer weiter - ein System, das nicht gefördert werden sollte. Auf eBay wurden bereits PS5 für mehr als 30.000 Euro gesichtet!
  • Richten Sie auf Amazon eine Email-Benachrichtigung* ein,  die sie informiert, sobald die PS5 wieder verfügbar ist.
  • Reservieren Sie die PS5 telefonisch bei Händlern wie Media Markt, Saturn, expert und Gamestop. Rufen Sie in einer Filiale in Ihrer Nähe an.
  • Auch bei kleinen Händlern sollten Sie nachfragen und gegebenenfalls reservieren - sie haben unter Umständen noch ein ausreichend großes PS5-Kontingent.

Schnell vergriffen: PlayStation 5 jetzt bei Amazon anschauen

Zudem liegt es im Bereich des Möglichen, dass Sony im Rahmen der Black Friday Week Konsolen-Bundles unters Volk bringen wird - also die PS5 in Kombination mit einem aktuellen Spiel oder PS5-Zubehör. Fans sollten auf jeden Fall die Augen offen halten.

Update vom 09.11.2020: 3. Bestell-Runde läuft mit dem offiziellen Verkaufsstart am 19. November an

Am offiziellen Erscheinungstag der PlayStation 5 startet auch die 3. Vorbestell-Runde. Laut ingame.de zahlt es sich aus, aufmerksam zu sein: Annullieren Kunden ihre Vorbestellung, sind ehemals ausverkaufte Exemplare der Konsole plötzlich wieder zu haben und es kann schnell zugegriffen werden.


Noch erhältlich: Sony DualSense Wireless-Controller für die PlayStation 5

Mediamarkt und Saturn informieren derweil darüber, dass die Konsole möglicherweisen erst verspätet ausgeliefert werden kann, so gameswirtschaft.de. In einer ersten Lieferung sollen die Vorbestellungen abgearbeitet werden. Neue Bestellungen werden deshalb unter Umständen verzögert ausgeliefert. Die Drogeriemarktkette Müller hat die PS5 ebenfalls online im Sortiment - auch hier lohnt es sich, regelmäßig auf der Website vorbeizuschauen und sich zum Newsletter anzumelden. 

Wichtig: Mit dem offiziellen Verkaufsstart am 19. November werden keine Konsolen in den Geschäften zu kaufen sein - die PlayStation 5 kann lediglich online bestellt werden. Das hängt mit der Corona-Pandemie zusammen und dient dem Schutz aller. Zubehör, wie etwa Controller und Ladestation, sollen jedoch auch im Markt erhältlich sein. Mehr Neuigkeiten zur PlayStation 5 erfahren Sie auch auf der offiziellen Website von Sony Playstation.

Update vom 05.10.2020: Sony-Insider lässt auf 3. Vorbestell-Runde hoffen 

Eigentlich gilt die PS5 als offiziell ausverkauft. Das Vorbesteller-Kontingent der PlayStation 5 schien nach der zweiten Welle aufgebraucht zu sein. Laut gamepro.de, schrieben Händler wie "Amazon", dass die Konsole nun restlos ausverkauft sei und  Vorbestellungen auf absehbare Zeit nicht mehr möglich wären. Auch "Media Markt" äußerte sich und verkündete, dass die PS5 vorerst nicht mehr bestellbar sei.

Amazon: Sony PlayStation 5 vorbestellen

Ein Insider lässt nun die Herzen aller enttäuschten Sony-Fans wieder höher schlagen und kündigte eine dritte Vorbesteller-Phase an. Roberto Serrano hatte bereits den Starttermin der neuen Konsole prognostiziert, verschätzte sich dabei allerdings um einige Tage. Wie valide die Aussagen des mutmaßlichen Sony-Insiders also sind, sei mal dahingestellt. 

Auf seinem twitter-Account hält Serrano alle Konsolen-Fans auf dem Laufenden und postet dort täglich neue Informationen zum Thema PlayStation 5. Als Starttermin für den Restock des Vorbesteller-Kontingents nannte der Insider den 5. Oktober, also heute. In Deutschland ist die PS5 bisher nicht wieder vorbestellbar. In einem twitter-Post will Serrano allerdings belegen, dass die Konsole in Japan bereits in einigen kleineren Shops wieder vorbestellt werden kann.

Ob die Bilder echt sind und ob die heiß erwartete PlayStation 5 in Europa überhaupt nochmal vor dem Release bestellbar sein wird, bleibt abzuwarten.

Update vom 21.09.2020: Sony entschuldigt sich bei enttäuschten Fans - PS5 bald wieder bestellbar? 

Für viele kam das unerwartet und einige gingen deshalb leer aus, denn bereits wenige Stunden nach Beginn der Pre-Order-Phase waren alle Konsolen vorerst ausverkauft. Darüber hinaus machten einige Händler, was sie wollten und eröffneten früher als geplant die Vorbestellungs-Phase zur PS5. Deshalb sind viele Fans der Konsole enttäuscht und wütend. Nun gestand Sony Fehler bei der Vorbestellungs-Phase ein und entschuldigte sich auf Twitter bei den Fans.

Auch wenn im Moment alle Konsolen vergriffen sind, gibt es Grund zur Hoffnung. Denn Sony verspricht, mehr Konsolen verfügbar zu machen, und das schon sehr bald: „In den nächsten Tagen werden wir weitere PS5-Konsolen zur Vorbestellung freigeben - die Händler werden weitere Einzelheiten bekannt geben. Und bis zum Ende des Jahres werden weitere PS5-Konsolen erhältlich sein.“, so das Unternehmen auf Twitter.

Doch wann kann man die PS5 wieder vorbestellen? Amazon hat laut der GamePro nun in einer E-Mail an Kunden angekündigt, dass möglicherweise zusätzliche Lagerbestände freigegeben werden könnten. Dazu sollen die Kunden die Website regelmäßig besuchen, denn es können jeder Zeit Konsolen verfügbar werden.

Update vom 17.09.2020: Das PS5 Release-Datum ist endlich bekannt - Das müssen Sie wissen

Sony hat endlich das Release-Datum der PS5 bekannt gegeben und dazu auch noch den Beginn der Vorbesteller-Phase angekündigt. Ab dem 17.09.2020 kann man die PS5 bei ausgewählten Partnern vorbestellen. In Deutschland sind das Amazon, Saturn, Mediamarkt, Expert und Otto.  Laut Sony wird die PS5 ab dem 12. November 2020 in sieben Schlüsselmärkten erhältlich sein: den USA, Japan, Kanada, Mexiko, Australien, Neuseeland und Südkorea. Das Release-Datum für Europa und den Rest der Welt ist auf den 19 November 2020 datiert, also gut eine Woche später. Die PS5 Digital Edition wird für einen empfohlenen Verkaufspreis (UVP) von 399,99 EUR zum Verkauf stehen und die PS5 mit einem Ultra HD Blu-ray-Laufwerk wird bei einer Unverbindlichen Preisempfehlung von 499,99 EUR erhältlich sein. Doch die Vorbestellung der Konsole wurde zum Chaos: Stand heute (17.09.2020) ist die PS5 vorläufig ausverkauft!

Ankündigung für neue PS5-Spiele:

  • Devil May Cry 5 Special Edition (Capcom)
  • Final Fantasy XVI (Square Enix)  
  • Five Nights at Freddy’s Security Breach (Steel Wool Studios and ScottGames)
  • Hogwarts Legacy (Warner Bros. Games)
  • New God of War title (Santa Monica Studio)

Neben diesen Spielen wird es noch weitere wahre Meilensteine der PlayStation Spiel-Geschichte auf der PS5 geben. Spiele wie Marvel’s Spider-Man: Miles Morales, Call of Duty Black Ops: Cold War und Demon’s Souls kommen mit der Konsole. PS5-Besitzer mit PS Plus können sogar eine ausgewählte Bibliothek von PS4-Spielen herunterladen und spielen.

Ursprüngliche Meldung: Playstation 5 Konsolen zum Greifen nah - Wann startet die PS5 Vorbestellung?

Nach endlos vielen Gerüchten und vermeintlichen Preisen der Konsole scheint die Vorbesteller-Phase nun endlich konkret zu werden.  Schon nachdem das neue Design der Sony Playstation 5 (PS5)-Konsole im Internet Wellen geschlagen hatte, war das Interesse gigantisch groß.  Was bereits bestätigt ist: Neben zahlreichen neuen Spielen bekommen nicht nur kommende PS4-Blockbuster eine kostenfreie Version für die PS5 spendiert, sondern auch exklusives Zubehör für die PS5 steht in den Startlöchern. 

Bisher konnte die Playstation 5 noch nicht vorbestellt werden. Es gab lediglich einige Einträge auf Otto.de (knapp 1.000. Euro mit einer zwei Terrabyte SSD) oder bei Expert mit einer 800 Gigabyte SSD. Während der Eintrag bei Otto mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nur ein Platzhalter war (der Preis für den neuen PS5 Controller "DualSense" war ebenfalls so teuer) könnte der Preis von Expert schon eher der Realität entsprechen. Rund 500 Euro soll das neue Entertainment-System aus dem Hause Sony demnach kosten. Und außerdem wichtig: Im Rahmen der Gamescom "Opening Night" moderiert von Journalist  Geoff Keighley, konnte man sich in den USA bereits für eine Vorbestellung auf der offiziellen Playstation-Website anmelden.

PlayStation 5: Amazon twittert Release-Date

Bislang zwar nur in den USA, dennoch ein deutlicher Fingerzeig auf eine nahende Möglichkeit bald selbst die PS5 vorbestellen zu können. Außerdem hat auch Amazon Australien die ersten Vorbestell-Seiten für die Konsole, Zubehör und Spiele online gestellt. Zumindest das Release-Datum scheint indes durchgesickert. Wie mehreren inzwischen wieder gelöschten Tweets von der japanischen Amazon-Seite zu entnehmen war, ist das Release-Datum für sämtliches Zubehör deckungsgleich der 20. November 2020. Da es sich hierbei um einen Freitag handelt, scheint dieses Datum plausibel. 

Amazon-Australien hat Pre-Order-Seiten für die PS5, aber auch für das Zubehör sowie erste Spiele online gestellt.

PS5 streng limitiert: Vorbestellungen nur auf Einladung möglich

Noch wurde die Vorbestellung nicht freigeschaltet. Nicht so bei der besonders exquisiten Variante der Playstation 5: Für schlappe 8.000 Pfund, umgerechnet etwa 8.700 Euro, könnt ihr eine vergoldete Playstation 5 schon jetzt vorbestellen. 

Auch auf der deutschen Amazon-Seite steht sowohl die PlayStation 5 Konsole, als auch das Zubehör bereits online, kann aber noch nicht bestellt werden. Aktuellen Informationen von Sony zufolge soll pro Kopf nur eine PS5 bestellbar sein. Zudem sollen Playstation 4 Besitzer bei einer Vorbestellung zuerst berücksichtigt werden. 

Besonders interessant: Sony hat bekannt gegeben, dass eine Vorbestellung nur auf Einladung möglich ist. Grundvoraussetzung für den Erhalt einer Einladung ist eine Registrierung auf der PS5-Pre-Order-Website. Allerdings ist es bisher nur US-Bürgern mit US-Adresse möglich, sich für eine Vorbestellung anzumelden. Wann und auf welche Weise eine Vorbestellung für Personen außerhalb der USA möglich ist, bleibt abzuwarten. 

PS5-Vorbestellung startet womöglich unvermittelt: Microsoft setzt Sony unter Zugzwang

Wie man anhand von den verschiedenen Erscheinungsterminen der Spielehersteller wie Electronic Arts (EA), Activision oder auch Ubisoft ablesen könne, so sei der Vorbestellungszeitraum zum Greifen nahe. Das geht aus den Aussagen von Branchen-Insidern und der Fachpresse hervor. Auch, weil die Konkurrenz-Konsolen von Microsoft, die Xbox Series X und Xbox Series S, schon bei einigen Hardware-Testern in den Redaktionen stehen.   

Branchen-Insider David Nolte von der POWmedia schätzt ebenfalls mit einem Release im November. "Sony wird wegen der verfrühten Bekanntgabe von Microsoft nachziehen und die Playstation 5 für 529 Euro mit Laufwerk verkaufen. Die wäre sonst bestimmt für 599 Euro im Handel gelandet", erklärt er auf Nachfrage von inFranken.de.  Auch spiele seiner Meinung nach die Bekanntgabe des Preises der neuen Xbox dem Konsolenhersteller Sony in die Karten. 

Auf Amazon sind  auch Spiele wie Demon's Souls*, Horizon Forbidden West, Spiderman: Miles Morales oder Ratchet & Clank: Rift Apart  zu finden und könnten eventuell schon sehr bald vorbestellbar werden. Wirklich schlauer könnten wir bereits ab dem 16. September sein. Dann wird Sony eine eigene Internet-Präsentation abhalten, in deren Verlauf wohl auch der Preis und das Erscheinungsdatum bekannt gegeben werden. 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.