Berlin
Kommunikation

Gerade für kleine Smartphones nützlich: WhatsApp bringt neues Feature heraus

Der Chat-Service WhatsApp hat ein neues Feature für die aktuelle Version angekündigt. Ein neues Speichersystem soll dabei helfen, sich über Dateien und Speichervolumen besseren Überblick zu verschaffen.
Nun liegt der Fokus vor allem auf der Speichernutzung. Das neue Feature soll dabei helfen, unnötig belegten Speicherplatz schnell frei zu bekommen. Symbolfoto: HeikoAL/pixabay.com
Der Chatanbieter WhatsApp arbeitet nun schon seit Monaten an neuen Updates, um die Benutzeroberfläche der App noch weiter zu verbessern. Nach etlichem Schrauben und Drehen soll nun ein weiteres Feature in die App integriert werden, das die Speichernutzung noch verbessern soll. 
 
Geht man bei Android-Geräten in den Einstellungen auf "Daten- und Speichernutzung" und "Speichernutzung",  soll hier in Zukunft anstatt der Übersicht über die einzelnen Chats und deren Medien (Bilder, Dokumente, Videos) ein neuer Screen erscheinen, der dann anhand einer Grafik den Speicherverbrauch verdeutlicht. Außerdem soll aufgelistet werden, wie viel Speicher die App mit den Dateien auf dem Gerät in Anspruch nimmt. Dies ermöglicht schnell den Überblick über die Speichernutzung der App und ermöglicht direkten Zugriff auf die Löschfunktion von zu großen Speicherfressern.

Gerade für Smartphones mit kleinem Speicher ist das Feature besonders nützlich 

Gerade bei Smartphones mit kleinem Speicher ist diese Funktion eine wichtige Neuerung. Um möglichst den Speicher der Geräte zu schonen, werden hier dann besonders große Dateien angezeigt und können direkt über WhatsApp gelöscht werden. Trotzdem werden wie gewohnt auch weiterhin die einzelnen Chats angezeigt, in denen die gesendeten Medien dann auch einzeln verwaltet werden können. 
Bisher ist eine Testversion der neuen Speicherverwaltung nicht erschienen. Die Seite WABetaInfo belegt deren Annahme über die kommende Neuerung aber mit einem Screenshot. Geplant sei das Feature für alle Betriebssysteme. Ein Erscheinungsdatum gäbe es aber noch nicht.