Der führende Anbieter von WLAN-basierten Sicherheitssystemen gibt einige Tipps, wie sich Einbruchsversuche schon im Vorfeld verhindern lassen könnten:
 

1. Für Licht sorgen

Ein Anschalten einer Lichtquelle signalisiert oft ein Zuhause, dass gerade bewohnt ist.Ein tagelang unbeleuchtetes Zuhause lässt Einbrecher vermuten, dass niemand zu Hause ist. Wirksame Abschreckungsmaßnahmen sind daher fernschaltbare Smart Home Lichtsysteme oder Sicherheitskameras mit Bewegungsmelder und Flutlicht.
 


Kauftipp bei Amazon: Reolink Überwachungskamera


Reolink Überwachungskamera 1440p/ 4 Megapixels HD PoE IP Kamera mit Audio für Außen, Netzwerk Sicherheitskamera mit Bewegungsmelder und Speicher, Nachtsicht, IP66 RLC-410


2. Anwesenheit vortäuschen

Vor allem in den Ferien können Einbrecher leicht feststellen, ob jemand zu Hause ist oder nicht. Hinweise liefern ihnen dabei ein überquellender Briefkasten oder klare Abwesenheitsnachrichten auf dem Anrufbeantworter. Auch Urlaubsfotos auf Social Media könnten von einem potenziellen Einbrecher gesehen werden. Deshalb sollte man diese Hinweise vermeiden. Auch ist es nicht empfehlenswert alle Rollläden zu schließen. Ein parkendes Auto hingegen wirkt eher abschreckend auf Einbrecher - es muss ja nicht das eigene sein.

3. Nachbarn informieren

Die Polizei rät, vertrauensvolle Nachbarn über die Urlaubspläne zu informieren. Denn diese können verdächtigen Vorkommnissen oder Geräuschen nachgehen und im Ernstfall auch die Polizei einschalten, das sorgt während des Urlaubs für zusätzliche Sicherheit.

4. Sichtbar abschrecken

Sinnvoll ist es auch Überwachungskameras oder Video-Türklingeln deutlich sichtbar an die Hauswand anzubringen und auch zusätzlich mit Hinweisschildern im Garten oder in den Fenstern auf diese Sicherheitsvorkehrungen hinzuweisen.

Jetzt bei Amazon erhältlich:
Achtung Videoüberwachung Aufkleber – Schild – Folie – Sticker ( Kameraüberwachung – Überwachungskamera – Alarmanlage – Alarmgesichert – Hinweisschild – Warnschild – Warnhinweis) für Türen, Fenster, Tore, etc. in Edestahl-Optik - Witterungsbeständig – 6 Stk. ( 10 cm x 10 cm )

5. Smart Home Sicherheitstechnologie verwenden

Zeitgemäße Smart Home Sicherheitstechnologie wirkt präventiv, ist leicht zu installieren und zu bedienen. Wer Einbrüchen von Grund auf vorsorgen möchte, findet zum Beispiel in vernetzten Video-Türklingeln oder Sicherheitskameras effizienten Schutz. Dank integrierter Bewegungsmelder und Zwei-Wege-Audio können Urlauber so auch von ihrem Liegestuhl aus (unliebsame) Besucher vor der eigenen Haustür sehen und mit ihnen kommunizieren - allein mit Hilfe ihres Smartphones.

*Hinweis: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten Links um sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.