Ein ganz besonderer Duft liegt am 3. Adventswochenende in Mellrichstadt wieder in der Luft. Denn an diesem Wochenende findet der 21. Nostalgische Weihnachtsmarkt statt. Dieser hat sich im Laufe der Jahre zum Glanzlicht seiner Art entwickelt und ist in der Vorweihnachtszeit ein besonderes Highlight in der gesamten Region. Dies liegt nicht nur am ausgesuchten Angebot, sondern auch am kulturellen, kreativen und musikalischen Rahmenprogramm, das von Beginn an den Markt zu einem besonderen Erlebnis hat werden lassen.
Im Bereich Marktplatz, Markthalle und Bürgerhaus bieten Hobbykünstler und Kunsthandwerker eine breite und bunte Produktpalette aus den Bereichen Christbaumschmuck, Schraubenmännchen, Krippen und Zubehör, Holzwaren und -spielsachen, Weihnachtsschmuck, ess- und trinkbare Geschenke, Stickbilder, Glaskunst, Töpfereien, Filz- und Wollhandarbeiten und vieles mehr an.
Zum leiblichen Wohl lassen Glühwein, gebrannte Mandeln, Rostbratwürste und weitere kulinarische Angebote keine Wünsche offen und die Gaumennerven jubeln. Diese Stände sind immer wieder ein beliebter Treffpunkt, um mit Freunden einen Plausch abzuhalten, eine Pause beim Einkaufsbummel einzulegen oder einfach die einmalige Stimmung zu genießen.


Weihnachtliche Lieder

Der Mellrichstädter Weihnachtsengel wird mit dem Bürgermeister den Markt eröffnen. Während beider Tage unterhalten Musikkapellen mit weihnachtlichen Weisen und verbreiten Weihnachtsatmosphäre. Eine ganz besondere Stimmung verbreiten auch die Wald- und Stallweihnacht und der Zauberwald mit immer wieder neuer Dekoration und Ausstattung. Hier werden die Besucher regelrecht verzaubert! Und wenn dann der Sängerverein zum Mitsingen von Weihnachtsliedern einlädt, verspürt jeder die Vorboten von Weihnachten hautnah.
Ein Besuchermagnet während des Marktes wird sicherlich wieder die Modelleisenbahnausstellung in der Markthalle sein. Nicht nur Kinder sieht man wie gebannt vor den Anlagen stehen. Auch so mancher Erwachsene bekommt beim Anblick der tollen Eisenbahnlandschaften diesen eigenartigen Glanz in den Augen und sehnt sich an Kindertagen zurück. Für die kleinen Besucher wird auch einen Bahn zum Selbststeuern und Rangieren aufgebaut. Hier darf dann jeder einmal Lokführer sein. Eine weitere Attraktion am Weihnachtsmarkt ist die Kufengaudi auf dem Marktplatz, die in der Winterzeit bis Anfang Januar Jung und Alt gleichermaßen begeistert.


Einkaufsbummel in der Innenstadt

Am Samstag laden viele Geschäfte der Innenstadt bis in den frühen Abend zum Einkaufsbummel ein und offerieren tolle Aktionen und Angebote zu Weihnachten. Wie in den letzten Jahren wird wieder ein umfangreiches Programm wie offenes Singen, Plätzchen backen, Kreativwerkstatt, Weihnachtsfenster, Basteln usw. den Markt umrahmen. Traditionsgemäß wird der Mellrichstädter Weihnachtsengel bei seinen Rundgängen Süßigkeiten und zum Abschluss Geschenke an die Kinder verteilen. Und man darf gespannt sein, was sich der Verein Aktives Mellrichstadt in diesem Jahr wieder Neues hat einfallen lassen, um die Besucher zu überraschen. Wie man es in Mellrichstadt gewohnt ist, ist der Eintritt frei. Ausführliches Programm unter www.mellrichstadt-rhoen.de