Mit der 19. Edition des Kissinger Winterzaubers läutet das Bayerische Staatsbad Bad Kissingen die kalte Jahreszeit ein. Vom 14. Dezember 2017 bis zum 6. Januar 2018 erwartet Kulturliebhaber ein vielfältiges Veranstaltungsrepertoire. Ein einzigartiger Genre-Mix aus Klassik, Pop, Rock und Crossover schafft in den historischen Räumlichkeiten Bad Kissingens ein abwechslungsreiches Programm in besonderem Ambiente. Das beliebte Festival zur vierten Jahreszeit entführt Besucher in eine ganz neue Welt der Klänge. Im bekanntesten Kurort Deutschlands können sich Gäste ab Mitte Dezember auf die Winterzeit einstimmen und nebenbei bei ausgiebigen Spaziergängen die zauberhafte Natur Kissingens entdecken. Der Kissinger Winterzauber bietet eine hochkarätige musikalische Vielfalt international bekannter Künstler und Orchester. Wunderschöne Melodien, zauberhaft erleuchtete Säle und mitreißende Inszenierungen schaffen ein wahres Fest für alle Sinne.
Schon das Eröffnungskonzert am Freitag, 15. Dezember, liefert im Max-Littmann-Saal, einem der besten Konzertsäle der Welt, eine Darbietung mit künstlerisch hohem Anspruch. Aufgrund der speziellen Bauweise, bei der auf eine Wandvertäfelung aus Kirschbaumholz gesetzt wurde, wird Zuhörern ein wahres Akustikwunder geboten. Mit einer Kombination aus Klassik, Flamencomusik und lateinamerikanischen Klängen entführen Renaud Garcia-Fons und das Deutsche Filmorchester Babelsberg das Publikum in neue Klangwelten.


Ausdrucksstarke Tänze

Am Mittwoch, 27. Dezember, verzaubert das Klassische Russische Ballett mit ausdrucksstarken Tänzen des Stücks Schwanensee im Schmuckstück Bad Kissingens, dem Kurtheater. Zuschauer können sich auf eine musikalisch geniale Komposition Tschaikowskis und eine tänzerisch raffinierte Choreografie Petipas und Ivanovs freuen. Bei der außergewöhnlichen Aufführung der Dancefloor Destruction Crew am Freitag, 29. Dezember, im Kurtheater treffen zwei komplett unterschiedliche Welten aufeinander.
Als Europa- und Weltmeister zählt die DDC zu den besten Breakdance- Gruppen Deutschlands. Mit Breakin" Mozart bringen sie Klassik mit Breakdance zusammen und verbinden 18. und 21. Jahrhundert auf spannende Weise miteinander. Der Start ins neue Jahr wird traditionell am 1. Januar von den Berliner Symphonikern im Rossini-Saal begrüßt. Mit Werken von Mozart, Rossini, Strauss und vielen weiteren weltbekannten Komponisten läuten sie ein entdeckungsreiches Jahr 2018 in Bad Kissingen ein. Am Freitag, 5. Januar, können sich Literaturliebhaber im Kissinger Kurtheater in die Welt der Schwarzen Romantik entführen lassen. Mit einer musikalisch-literarischen Hörspielinszenierung von E.T.A. Hoffmanns "Die Elixiere des Teufels" erzählt das Midnight Story Orchestra eine fesselnde Geschichte. Den Abschluss findet der Kissinger Winterzauber mit einem Symphonieorchester des Nationaltheaters Prag am Samstag, 6. Januar. Hierbei wird der Max-Littmann-Saal mit folkloristischen und symphonischen Klängen belebt. Informationen und Termine zum Kissinger Winterzauber 2017/2018 sind in der Broschüre zum Kissinger Winterzauber enthalten. Diese kann unter Tel.: 0971/8048-444 sowie per Mail unter tourismus@badkissingen.de angefordert.
Karten sind in der Tourist-Information Arkadenbau, unter Tel.: 0971/8048-444 oder unter der E-Mail-Adresse kissingen-ticket@badkissingen.de erhältlich.
red