Jahr für Jahr lernen wir in der Sparkasse um die 25 junge Leute mit diesen Eigenschaften kennen und begleiten sie 2 ½ Jahre auf ihrem Ausbildungsweg bei uns.

Vielfältiges Know-How erlangen!

Anfangs noch schüchtern und zurückhaltend gehen sie gestärkt aus ihren wohnortnahen Einsätzen in 3 unserer 58 Geschäftsstellen in der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach (Nomen est omen!)  hervor. Am Schluss haben sie viel gelernt: Sie können Konten eröffnen, Geld ausbezahlen, Geld anlegen, Kredite berechnen, Lebenssituationen absichern, ihr Smartphone in ihren Arbeitsalltag integrieren, (Sparkassen-)Apps anwenden und erklären, den Kunden zuhören und schweigen oder in der ihnen eigenen Sprache Kompliziertes oder Unverständliches erklären.

Eine Ausbildung, die dein Profil abrundet

Sie sind gereift durch den einzigartigen Unterricht in der Berufsschule und die spannenden, persönlichkeitsbildenden, praxisnahen und interessanten (= kleine Eigenwerbung) Seminare in der Sparkasse. Die eingangs erwähnten Eigenschaften werden Stück für Stück ergänzt, um die leider als spießig verschrienen Tugenden Ordentlichkeit, Pünktlichkeit, Sparsamkeit und Zuverlässigkeit. Abgerundet wird das ganze durch Erfahrungen in verschiedenen internen Bereichen wie Marktservice Passiv, Vermögensberatung oder Vertriebsmanagement (o.k., klingt wenig spannend, ist es aber dennoch). Und was kommt dabei heraus? Wahnsinns gute Mitarbeiter oder – langweiliger ausgedrückt: Bankkauffrauen und Bankkaufmänner mit der Option auf steile Karrieren.

Wäre das nicht eine Herausforderung für dich, geneigter (jugendlicher) Leser? Du bist uns willkommen: als Azubi, als dualer Student oder, falls du das alles schon kannst, als Kollegin oder Kollege.

Jetzt bewerben!