Die Schriftstellerin Susann Müller beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragen, wie: „Warum bin ich hier?“, „Woher komme ich?“ oder „Was bedeutet der Tod?“ und drang aus diesem inneren Wissensdurst immer tiefer in die Bereiche der Philosophie und Theologie, auch der Geheimwissenschaften, Mystik und Spiritualität ein. „Nach langen Prüfungen und Irrwegen fand ich das Wissen, welches mich bis heute am meisten fasziniert und am stärksten mit meinen eigenen Erkenntnissen übereinstimmt: die Hermetik“, so Susann Müller. Ihr Wissen über die hermetischen Gesetze, Spiritualität und esoterische Schulungswege ließ die Schriftstellerin nun in den Roman „Das Vermächtnis des Ordens der Weißen Lilie“ einfließen.

Darum geht es im Roman

Seit drei Jahren ist der Vater von Sophia, einer 15-jährigen Jugendlichen, verschwunden. In der mysteriösen Apotheke des rätselhaften Signore Cavalli findet sie eines Tages „zufällig“ einen Hinweis von ihm. Sie erfährt, dass ihr Vater und Signore Cavalli Mitglieder eines Geheimordens aus dem 15. Jahrhundert sind, der immer noch existiert. Bei einem Auftrag für diesen Orden verschwand ihr Vater. Sophia begibt sich von nun an fieberhaft auf die Spurensuche nach ihm. Dabei gehen  Sophia und ihre Freunde auf Zeitreise, bekommen Mysterienunterricht, müssen schwierige Rätsel lösen und mystische Prüfungen bestehen.

Ein spiritueller Abenteuer-Roman

Dieser spannende Roman ist mehr als eine fiktive Geschichte, die man nach dem Lesen beiseitelegt und vergisst. Der Roman gibt den Leser*innen durch eine lebendig erzählerische Weise Fakten und Weisheiten aus den Mysterienschulungen von Geheimbünden wieder. Die Leser erlernen einfach und unkompliziert erste Begriffe und Philosophien aus dem Wissensschatz der Hermetik – einer spirituellen Betrachtungsweise der Welt und den hermetischen Prinzipien, welche die Zusammenhänge in der Schöpfung erklären. Das Besondere: Leichte Übungen sind in die Geschichte mit eingebaut, die man als Leser zu Hause selbst ausprobieren kann. „Dieser Roman ist nicht nur eine anregende Entdeckungsreise in esoterische Ideen, sondern kann auch ein Weg zu sich selbst sein, zur unsichtbaren Welt und zu inneren Weisheiten“, so Susann Müller.

Wer grundsätzlich auf der Suche ist: nach den Geheimnissen der unsichtbaren Welt, nach eigener Wahrhaftigkeit, nach neuen Ideen, nach Entwicklung und Sinnhaftigkeit, für den ist dieses Buch eine Einladung und ein Schlüssel.

Neugierig geworden? Hier gibt es das Buch zu kaufen.