Kaum ein Job ist krisensicherer, nur wenige Jobs können lebenserfüllender sein. Warum? Die Pflege von Menschen im Alter ist eine große gesellschaftliche Herausforderung für die Zukunft. Denn immer mehr Menschen brauchen Hilfe, um ihre täglichen Bedürfnisse bewältigen zu können. Und dass der Pflegeberuf Spaß machen kann, ist die Meinung vieler Mitarbeiter. Denn oft sind es die kleinen Momente im Alltag, die anderen Menschen Freude bereiten können. Sei es ein liebes Wort, ein tröstendes Gespräch. Diese Augenblicke kommen in der Pflege oft vor und können daher diesen Beruf so wertvoll machen.

Eine Ausbildung beziehungsweise ein Arbeitsplatz beim BRK-Kreisverband Kronach vermittelt nur ein solides Fundament, sondern auch das wunderbare Gefühl helfen zu können – und das in vielen Bereichen.

Der BRK-Kreisverband bietet verschiedene Ausbildungsberufe wie Altenpflegerin, Kaufmann/ frau im Gesundheitswesen und Notfallsanitäter an. Das Besondere dabei ist, dass man einen Pflegeberuf sowohl in jungen Jahren als auch noch mit über 50 Jahren ergreifen kann. Außerdem gibt es vielfältige Möglichkeiten der Weiter- und Fortbildung. Die Ausbildungsvergütung in der Altenpflege ist verhältnismäßig hoch. So beträgt das monatliche Entgelt im ersten Ausbildungsjahr 1065,69 Euro, im zweiten 1127,07 Euro, im dritten 1238,38 Euro brutto. Bei einem erfolgreichen Abschluss gibt es zusätzlich eine Prämie in Höhe von 400,00 Euro.

Jeder Interessierte kann beim BRK-Kreisverband in den Pflegeberuf oder auch in ein Ehrenamt hineinschnuppern. Sei es durch Informationstage, durch Praktika oder durch ehrenamtliches Engagement. Ein spannender Teil im Ehrenamt ist die Rettungsbergwacht. Die Mitarbeiter werden immer dann eingesetzt, wenn ein Rettungsdienstwagen den Unfallort nicht erreicht, beispielsweise bei Radunfällen im Wald oder auf der Skipiste. Weiterhin bietet das BRK für unentschlossene Schulabgänger im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes eine gute Möglichkeit, in die Berufswelt hineinzuschauen.

Um die Mitarbeiter lange zu binden und um den Fachkräftemangel vorzubeugen, hat nun der BRK-Kreisverband verschiedene Aktionen in jüngster Zeit initiiert. Dazu zählen neben einer tarifgebundenen Entlohnung, das Netzwerk „Lebensqualität für Generationen“ und die Teilnahme am Projekt „Initiative Gesunder Betrieb“. Ziel ist es, die Lebensqualität der Mitarbeiter zu erhalten.


Bayerisches Rotes Kreuz
BRK Kreisverband Kronach
Friesener Straße 46
96317 Kronach
Tel: 09261-6072 0
www.brk-kronach.de

Infos zur Bewerbung unter
www.brk-kronach.de/10
Tel: 09261-6072 123