Vor einigen Jahren konnte man lesen: das papierlose Büro ist auf dem Vormarsch! Weit gefehlt! Nach wie vor sind in Unternehmen sehr hohe Druckvolumina zu verzeichnen. In Europa werden laut IDC, einem führenden Marktforschungsinstitut, bis zu 1 Billion Seiten pro Jahr gedruckt. 22% der gefragten Anwender erwarten sogar ein höheres Druckvolumen in ihrem Unternehmen. Und: moderne Prozesse, neue Regularien und Sicherheits-Bestimmungen machen Investitionen in moderne Druckerflotten notwendig, gleichzeitig sollen „Total Costs of Ownership“ (TCO) sinken. Früher gab es hier nur eine Wahl: Neue Laserdrucker ersetzen alte Laserdrucker. Meistens wurden die Herausforderungen hierbei nur scheinbar gelöst.

Mit modernen Business Tintenstrahldruckern gibt es heutzutage nicht nur Alternativen, sondern im Hinblick auf Kostenersparnis, Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit Technologien, mit denen Unternehmen zahlreiche Vorteile erzielen.

Lösungen von Epson und bock büroorganisation GmbH

Die Business Inkjets aus der WorkForce Pro Serie und WorkForce Enterprise Serie von Epson müssen vor dem Druck nicht aufheizen.
So können bei bis zu 96% weniger Stromverbrauch als bei vergleichbaren Laserdruckern nicht nur die Kosten signifikant gesenkt, sondern auch die Energieeffizienz deutlich gesteigert werden. Des Weiteren werden im Vergleich zu Laserdruckern bis zu 92% weniger CO2-Emissionen erzeugt. Damit nicht genug: Aufgrund immens hoher Reichweiten der Tintenkartuschen und dem Fehlen vieler auszutauschender Teile wird bis zu 99% weniger Abfall produziert. Klare Argumente für den Umweltschutz, der CO2-Bilanz im Unternehmen und einer schlanken Kostenstruktur, die durch sehr geringe Druckkosten weiter verbessert wird.

Die Firma bock Büroorganisation GmbH aus Hallstadt hat die Vorteile der Tintentechnologie sehr früh erkannt und ist einer der führenden Partner von Epson in diesem Segment. Dank jahrelanger Erfahrung, wie sich Prozesse und Kosten im Unternehmen nachhaltig senken lassen ergänzen sich die Business Inkjets von Epson hervorragend auch mit den von bock angebotenen Managed Print Services.

Ralf Bock, Geschäftsführer von bock Büroorganisation GmbH ergänzt: „Aufgrund der ozonfreien und CO2-armen Technologie geht darüber hinaus der Trend zurück zu Arbeitsplatzgeräten. Laufwege werden reduziert, die Sicherheit in Zeiten von DSVGO erhöht.“

Diese Vorteile werden durch die wachsenden Marktzahlen bestätigt: 30% der Neuinstallationen werden mittlerweile durch Business Tintenstrahldrucker gedeckt (Quelle: IDC, WW HCP Tracker)

„Immer mehr Kunden lassen sich von uns die Vorteile, die sich mit Hilfe von Energie-und CO2 Kalkulatoren auf den Cent genau berechnen lassen, mit Urkunden dokumentieren.
Die CSR Ziele werden erreicht, die Mitarbeiter wissen es zu schätzen“, führt Ralf Bock aus.


bock büroorganisation GmbH
Heganger 7
96103 Hallstadt
Tel: 0951-96566 0
www.bockgmbh.de

Bewerbungen an
bewerbung@bockgmbh.de