Wer mit dem Gedanken an einen Neubau spielt, stellt sich unweigerlich auch die Frage nach der passenden Entspannungszone im Freien. Neben dem Garten als solchen gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten, die sogar in das Gebäude integriert sind oder zumindest an dieses angrenzen. Kröckel Bau gibt einen Überblick:

Klassiker Nr. 1: die Terrasse im Erd- oder Untergeschoss

Während der warmen Monate wird eine Terrasse gerne als zweites Ess- und Wohnzimmer genutzt: der morgendliche Kaffee oder laue Sommerabende lassen sich hier einfach perfekt genießen. Im besten Fall wird die Terrassenplanung in die Planungsphase des eigentlichen Neubaus integriert. Denn: Die Ausrichtung bestimmt darüber, zu welcher Tageszeit die Sonne auf die Terrasse scheint. Darüber hinaus muss im Vorfeld geklärt werden, aus welchem Material die Terrasse bestehen soll, weil dies wiederum Einfluss auf den Untergrund nimmt.

Klassiker Nr. 2: Balkon als sinnvolle Erweiterung des Gebäudes

Auch bei der Planung eines Balkons stellt sich zuallererst die Frage: Lieber morgens oder abends Sonneneinstrahlung? Zudem muss beachtet werden, was unterhalb des Balkons liegt, denn dieser wirft natürlich selbst einen Schatten. Für Balkone gibt es grundsätzlich verschiedene Befestigungsarten:

  • Freitragend: der Balkon ist an der Geschossdecke fixiert
  • Vorgehängt: der Balkon ist an der Fassade fixiert und z.B. mit Stahlseilen abgehängt
  • Halb selbsttragend: der Balkon steht auf zwei Stützen und ist an der Wand mit Ankern befestigt
  • Selbsttragend: der Balkon steht auf vier Stützen vor der Hausfassade

Attraktive Alternative: Loggia

Der Begriff Loggia kommt aus dem Italienischen und bezeichnet in der Architektur einen Außenbereich, der innerhalb eines Gebäudes liegt. Die Loggia ist also im Gegensatz zum Balkon keine Erweiterung des Gebäudes, sondern bereits in dieses integriert und muss deshalb in jedem Falle bereits in die Planungsphase des Neubaus einfließen. Meist wird sie von zwei bis drei Hauswänden eingeschlossen, der Rest öffnet sich nach außen hin.

Kröckel Bau – gut beraten in puncto Terrasse, Balkon oder Loggia

Die Entscheidung, welche Art von Freifläche die beste für das Eigenheim ist, ist nicht immer leicht zu treffen. Die Spezialisten von Kröckel Bau beraten Sie jedoch gerne und helfen Ihnen mit dem gebündelten Know-how aus jahrelanger Baupraxis die beste und wirtschaftlichste Lösung zu finden. Sprechen Sie uns einfach an – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Kontakt 

Kröckel Bau GmbH & Co. KG
Allee 10 
96242 Sonnefeld

09562 / 6622 
info@kroeckel-bau.de