Holz ist ein beliebter Werkstoff: Ökologisch, langlebig und schön anzusehen. Wer sein Holz haltbar machen möchte und gleichzeitig die natürliche Holzoptik behalten will, der greift zur Holzlasur. Hier haben Sie die Wahl zwischen lösemittel- oder wasserbasierten Holzlasuren, wobei sich erstere nicht für den Einsatz im Haus eignen. Öko-Test hat nun 20 wasserbasierte Holzlasuren unter die Lupe genommen. Wir verraten Ihnen die Ergebnisse.

Lösemittelbasierte Holzlasuren dringen tiefer in das Holz ein als wasserbasierte und machen es sehr wetterbeständig. Somit sind sie etwa für Gartenmöbel besser geeignet. Allerdings gasen sie auch noch lange nach dem Trocknen gesundheitsschädliche Stoffe aus und sind damit nicht für den Einsatz in Haus oder Wohnung geeignet. Wasserbasierte Holzlasuren eignen sich für Innen und Außen. Doch auch einige als lösungsmittelfrei geltende Lasuren dünsten gefährliche Stoffe aus. Wir verraten Ihnen, welche Sie gefahrlos nutzen können und worauf Sie bei Holzlasuren achten sollten.

Öko-Produkte nicht besser als konventionelle

Die Ergebnisse von Öko-Test sind durchwachsen: Nur eine Holzlasur ist "sehr gut" und vier sind mit "mangelhaft" oder "ungenügend" durchgefallen. Insgesamt acht Lasuren wurden allerdings mit "gut" bewertet. Dennoch wurden in circa der Hälfte der getesteten Produkte Ethylenglykole gefunden, welche Augen und Schleimhäute reizen. Auch andere, teilweise krebserregende Stoffe wurden gefunden. Überraschend: Vermeintliche Öko-Produkte erwiesen sich im Test nicht als die besseren. Wir stellen Ihnen die Testsieger vor.

Diese Holzlasuren können Sie bedenkenlos verwenden

Das sind die besten wasserbasierten Holzlasuren aus dem Test von Öko-Test.

Die 2in1 Holzlasur von Toom: Der Testsieger

Mit der 2in1 Holzlasur von Toom* holen Sie sich den klaren Testsieger nach Hause.

  • Preis pro Quadratmeter Anstrichsfläche: 1,09 Euro
  • Dünnschichtlasur
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: sehr gut
  • enthält Isothiazolinone
  • Gesamturteil: "sehr gut"
Schauen Sie sich den Testsieger, die 2in1 Holzlasur, bei Toom an

Die Primaster Fenster + Flächenlasur von Globus

Mit der Primaster Fenster + Flächenlasur von Globus*bekommen Sie eine mit "gut" bewertete Holzlasur, die so gut wie nicht ausgast. 

  • Preis pro Quadratmeter Anstrichsfläche: 1,36 Euro
  • Dickschichtlasur
  • Testergebnis Inhaltsstoffe: gut
  • enthält Isothiazolinone
  • Gesamturteil: "gut"
Schauen Sie sich die Primaster Fenster + Flächenlasur an

Weitere mit "gut" bewertete Holzlasuren, die kaum ausgasen sind die Natural Dekor Fix Langzeitlasur von Baufix* (Mittelschichtlasur) zum Preis von 0,60 Euro pro Quadratmeter und die Fenster- und Türenlasur von Hornbach* (Dickschichtlasur) für 1,36 Euro pro Quadratmeter.

Dünnschichtlasur vs. Dickschichtlasur: Was ist der Unterschied?

Eine Dünnschichtlasur hat eine flüssigere Konsistenz und dringt tiefer in das Holz ein. Dadurch schützt sie das Holz zwar besser, verzieht es allerdings auch ein wenig. Daher ist es nicht für Fenster oder Türen geeignet. Draußen verbleicht sie relativ schnell und benötigt weitere Anstriche.

Eine Dickschichtlasur ist eher zähflüssig und dringt nicht so tief in das Holz ein. Damit eignet sie sich besonders für Holz, welches sich nicht verziehen darf wie beispielsweise an Fenstern. Draußen neigt sie nach einiger Zeit zum Aufplatzen.

Öko-Test rät: Wenn Sie eine Holzlasur auftragen, sollten Sie diese vorher auf einer kleineren Musterfläche ausprobieren. Beim eventuellen Abschleifen des Holzes sollten Sie einer Atemmaske tragen, da der Holzstaub gesundheitsschädlich ist. Nach dem Auftragen der Lasur auf jeden Fall ausgiebig lüften.

Den kompletten Holzlasuren-Test von Öko-Test finden Sie kostenpflichtig auf der offiziellen Homepage von Öko-Test.

Jetzt neu: Schnäppchen-Newsletter per E-Mail abonnieren

 

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.