KULMBACH. Im Rahmen des traditionellen Bad Brambacher Schüler-, Jugend- und Volkstriathlons am Sonntag, 19. Juli 2015, führt der ausrichtende ASV Triathlon Kulmbach erstmals einen Staffelwettbewerb für Firmen durch. Der erste Teilnehmer muss dazu 400 Meter schwimmen, der Zweite auf einer flachen Wendepunktstrecke 10 Kilometer Rad fahren und der Dritte 2,5 Kilometer laufen. Den siegreichen Staffeln winken im Ziel wertvolle Sachpreise.
Gespannt darf man wieder auf das Abschneiden der Projektgruppe "Jeder kann Triathlon" sein. Seit Mitte Mai bereiten sich erneut 33 triathlonbegeisterte Newcomer unter fachkundiger Traineranleitung auf den Ausdauerdreikampf vor.
Zum 19. Mal jährt sich heuer das Event rund um das Kulmbacher Freibad. Das Wasser wird wieder kochen, wenn sich pünktlich um 9 Uhr die Volkstriathleten auf die 500 Meter lange Schwimmstrecke begeben. Nach dem Wechsel auf das Rad heißt es 17 Kilometer kurbeln.