Keine Lust mehr auf Low Carb oder intermittierendes Fasten? Dann ist die Sirt-Diät vielleicht genau das Richtige, denn bei dieser Ernährungsweise basiert das Abnehmen nur auf der Auswahl von richtigen Lebensmittel. Der Ernährungsexperte Bernd Kleine-Gunk erklärt in seinem Buch, wie das Prinzip der Sirt-Diät funktioniert.

Abnehmen mit Sirtfood: Gesünder essen und besser leben

Welchen Vorteil hat die Sirt-Diät?

Wenn man hungert, werden in unserem Organismus Sirtuine aktiviert. Um diese Enzyme anzuregen, muss man laut dem Experten nicht ständig mit knurrendem Magen herumlaufen. Verschiedene Nahrungsmittel, vor allem pflanzliche, enthalten Inhaltsstoffe, die die Sirtuine ebenfalls auf Trab halten.Den Enzymen wird nachgesagt, dass sie den Fettabbau unterstützen und Alterserkrankungen vorbeugen. Zudem sollen sie sogar vor Krebs schützen und das Leben verlängern.

Damit soll das sogenannte "Sirtfood" strenges Kalorienzählen unnötig machen. Bei der Diät sind keine Lebensmittel verboten, weshalb man sich bei der Essensauswahl nicht einschränken muss. Wenn genügend Lebensmittel mit Sirtuinen zu sich genommen werden, sollen Heißhungerattacken vermieden und Fett verbrannt werden. Sogar die Muskulatur kann durch das Enzym gestärkt werden.

Welche Lebensmittel enthalten Sirtuine?

Zu den Lebensmitteln, die über viele Sirtuine verfügen, zählen vor allem grüner Tee, Blaubeeren, Äpfel und Zitrusfrüchte. Die gute Nachricht: auch Rotwein, Kaffee und Zartbitterschokolade wird empfohlen. Des Weiteren stehen bei der Sirt-Diät unter anderem Sojabohnen, Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Erdnüsse und Brokkoli auf dem Speiseplan.

Weitere empfohlene Lebensmittel erfahrt ihr im Video:

Risiko Fettleber: Das sind Ursachen, Symptome und Folgen der Krankheit

Das bedeutet der Einkaufswagen: Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision von Amazon. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.