Die Foodampel enthüllt ungesunde Lebensmittel, die in Deutschland Kult-Status besitzen: Zahlreiche Produkte erfreuen sich großer Beliebtheit, obwohl es kein Geheimnis ist, wie ungesund sie teilweise sind. Betrachtet man einige Produkte, die täglich in Supermärkten verkauft werden unter dem sogenannten "Nutri Score", wird deutlich, wie ungesund bestimmte Lebensmittel sind.

Foodampel: Was ist der Nutri Score?

Der Nutri Score ist eine Nährwertkennzeichnung für Lebensmittel, die in Frankreich und Belgien angewendet wird. Auch in Deutschland und Spanien zeigen sich Unternehmen der Lebensmittelbranche bereit diese Kennzeichnung zu übernehmen: Diese beinhaltete eine fünfstufige Skala (A bis E), die farblich gekennzeichnet ist. Sie trifft eine Aussage darüber, wie "die Nährwertelemente des verpackten Produkts pro 100 Gramm zu bewerten sind".

Der Nutri Score berechnet sich wie folgt: Für "günstige Nährwertelemente" wie Proteinhaltiges, Gemüse oder Obst erhält ein Produkt Minuspunkte. Für hingegen "ungünstige Nährwertelemente" wie Zucker oder gesättigte Fettsäuren hagelt es Pluspunkte. Erhält ein Produkt einen niedrigen Gesamtwert des Nutri Scores, wird es im "grünen" Bereich verortet, das heißt mit "A" oder "B" bewertet. Produkte, die einen hohen Score aufweisen, werden hingegen mit "D" oder "E" deklariert. Diese Bewertungen betreffen dann den "roten" Bereich.

Das Verbrauchermagazin foodwatch hat sich unter Gesichtspunkten des Nutri Scores mehrere Produkte, die in Deutschland beliebt sind, angeschaut und eingeordnet, wie gesund beziehungsweise ungesund diese sind. Darunter befinden sich Snack-Klassiker wie Milchschnitte, Corny oder Capri-Sonne.

"Corny" 'Free' im Vergleich mit "Corny" 'Milch'

 

 

Müsliriegel von "Corny": Die Riegel im Vergleich.
Foodwatch

"Corny"-Riegel sind als Snack zwischendurch oder als Zwischenmahlzeit sehr beliebt: In vielen Handtaschen oder Schulranzen sind die Riegel zu finden. Foodwatch hat sich zwei Produkte genauer angeschaut - "Corny" Free im Vergleich zu "Corny" Milch: "Corny" Free schneidet dabei deutlich besser ab und erhält die Bewertung "B". "Corny" Milch erhält ein "E", die schlechtmöglichste Bewertung. Dass der "Free"-Riegel besser abschneidet, liegt insbesondere daran, dass er kaum Zucker sowie ungesättigte Fettsäuren, dafür aber viele Proteine und Ballaststoffe enthält. "Corny" Milch hingegen beinhaltet weitaus mehr Zucker und Fett.

"Gut & Günstig" 'Früchte Müsli' im Vergleich zu "Kellogg's" 'Crunchy Müsli Fruit'

 

 

Früchtemüsli: Die Müslis von "Kellogg's" und "Gut & Günstig" unter der Lupe.
Foodwatch

Im Vergleich der Müslis tritt das Früchte Müsli von "Gut & Günstig" gegen das Crunchy Müsli von "Kellogg's" an: Dabei schneidet das Crunchy Müsli von "Kellogg's" deutlich schlechter ab als das Früchte Müsli von "Gut & Günstig".

Das liegt vor allem am hohen Anteil gesättigter Fettsäuren, am geringen Fruchtanteil und am hohen Anteil von Zucker und Salz im Crunchy Müsli. Der Nutri Score bewertet dieses Müsli mit "D". Im Vergleich dazu erhält das Früchte Müsli von "Gut & Günstig" ein "A", das bestmöglichste Ergebnis.

"Arla" 'bio Nur Erdbeere' im Vergleich zu "Mövenpick" 'Erdbeere Feinjoghurt'

 

 

Fruchtjoghurt: Produkte von "Arla" und "Mövenpick" im Vergleich.
Foodwatch

Im Joghurt-Vergleich gewinnt das bio Nur Erdbeere-Joghurt von "arla": Halb so viel Zucker, halb so viele Kalorien und nur ein Viertel der gesättigten Fette, ergeben ein "B" im Vergleich zu einem "D", was das "Mövenpick"-Joghurt Erdbeere bekommt.

"Dr. Oetker" 'Ristorante Pizza Spinaci' im Vergleich zu "Wagner" 'Big Pizza Boston Spinat'

 

 

Tiefkühlpizzen im Vergleich: "Ristorante" und "Wagner".
Foodwatch

Bei den Tiefkühlpizzen ist das Ergebnis eindeutig: Die Ristorante Pizza von "Dr. Oetker" enthält weniger Fett und Salz sowie deutlich mehr Gemüse als die Boston Big Pizza von "Wagner". Das Ergebnis: Die "Dr. Oetker"-Pizza erhält ein "B" - die "Wagner"-Pizza ein "D".

"Kellogg's" 'Incredible 2' im Vergleich zu "Kellogg's" 'Unicorn Froot Loops'

 

 

Cornflakes für Kinder: Zwei "Kellogg's" Produkte im Check.
Foodwatch

Von der Anzahl der Kalorien schenken sich das Incredible-Müsli von "Kellogg's" und das Unicorn Froot Loops von "Kellogg's" kaum etwas. Jedoch: Die Froot Loops beinhalten deutlich mehr Salz und Zucker, sowie deutlich weniger Ballaststoffe. Deshalb: Ein "D" für die Froot Loops und ein "A" für das Incredible-Müsli.

Video: 7 Ernährungsmythen im Check

 

"Ferrero" 'Joghurtschnitte' im Vergleich zu "Ferrero" 'Milchschnitte'

 

 

Milchschnitte: Zwei Varianten des Snacks im Vergleich.
Foodwatch

Zwei "Ferrero"-Produkte im Check: Beide Milchschnitten schneiden mit "E" ab. Egal, ob Joghurt-Schnitte oder Milch-Schnitte - die Snacks für zwischendurch gelten laut Nutri Score als Kalorienbombe.

"Gutfried" 'Putenbrust' im Vergleich zu "Gutfried" 'Putensalami'

 

 

Salami im Check: Zwei Produkte von "Gutfried" im Vergleich.
Foodwatch

Unter den Produkten von "Gutfried" vergleich foodwatch die Putenbrust mit der Putensalami. Ertaunlich: Die Salami enthält 18 Mal so viele gesättigte Fettsäuren, als die Putenbrust. Salzgehalt und Kalorienanzahl der Salami übersteigen die der Putenbrust ebenfalls um ein vielfaches.

Der Nutri Score bewertet die Putensalami mit einem "E". Die Putenbrust bekommt ein "C".

"Nestle" 'Fitness Vollkornflakes' im Vergleich zu "Nestle" 'Fitness Flakes Chocolate'

 

 

Cornflakes: Fitnessprodukte unter der Lupe.
Foodwatch

Beide Nestle-Produkte werben mit einem Fitness-Image. Ein Vergleich der Inhaltsstoffe zeigt jedoch, dass die Vollkornflakes deutlich gesünder sind, sie erhalten ein "B". Nicht nur der höhere Anteil von Zucker sondern auch die vielen gesättigten Fettsäuren sorgen bei der schockoladigen Variante des Müslies für ein "D".

"Adelholzener" 'Active 02' unter der Lupe

 

 

Wasser: Wasser mit Fruchtgeschmack - ist es für Sportler geeignet?
Foodwatch

Zum Sport ein Active 02? Das Image mag dies vermitteln, die Inhaltsstoffe sprechen jedoch eine andere Sprache. Das "D" des Nutri Scores ist insbesondere auf den hohen Zuckergehalt des Getränks zurückzuführen.

"Capri Sun" 'multivitamin' im Check

 

 

Durstlöscher: Wie wird "Capri-Sonne" bewertet?
Foodwatch

Unter Kindern allzeit beliebt: Capri Sonne! Was die Verpackung vermittelt, entspricht nicht zwangsläufig dem Inhalt. Die vielen Früchte auf der Capri Sonne schlagen sich lediglich in zwölf Prozent Fruchtanteil in der Capri Sonne nieder. Mit neun Prozent Zucker ist die Kalorienzahl relativ hoch. Deshalb bekommt die "Capri Sonne" multivitamin ein "E".

Video: Die zehn goldenen Regeln gesunder Ernährung

 

Lesen Sie zusätzlich auf inFranken.de: Naschen ohne Reue? - So gesund sind Gemüsechips und Energy Balls