Schon ein Cocktail, ein Seidla oder ein Gläschen Sekt können schädlich sein. Und gerade um Weihnachten und Silvester trinken viele Menschen in Deutschland mehr Alkohol als gut für sie ist: Hier einen Glühwein, dort einen Rotwein zum Braten und hier einen Prosecco zum Feierwerk.

Zu Neujahr fassen viele deshalb den Vorsatz, weniger Alkohol zu konsumieren. Wie gesundheitsfördernd das ist, haben nun britische Forscher in einer Untersuchung belegt. Schon ein Monat ohne Alkohol hat sehr viele positive Effekte auf den Körper.

So erholt sich beispielsweise die Leber bereits nach kurzer Zeit. Auch nehmen viele Menschen ab, wenn sie auf Alkohol verzichten.