Wenn es um das Essen an Heiligabend geht, gibt es für unseren Facebook-Fan Madeline Rüger nur ein Gericht! Ihre Oma kocht Linsen mit schwarz geräucherten Fleisch. Sie hat ihre Oma nach dem Rezept gefragt und uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Sie haben auch ein leckeres Rezept, dann schicken Sie es uns anleserreporter@infranken.de.


Linsen mit schwarz geräuchertem Fleisch


Zutaten

1 kg schwarzgeräuchertes Fleisch
Karotten
Porree
Kartoffeln (Menge des Gemüse je nach Bedarf)
2 Pfund Linsen
Salz
Pfeffer
Gemüsebrühe


Zubereitung

Also Oma sagt: Das schwarzgeräuchertes Fleisch kochen bis kurz bevor es durch ist. Karotten und Porree mitkochen, 2 Pfund Linsen dazu. Mit Wasser nach Gefühl auffüllen bis das Fleisch bedeckt ist.

Mit Salz und Pfeffer etwas würzen, dazu etwas Gemüsebrühe. Wenn die Linsen halb durch sind, Kartoffeln dazu, schnibbeln und mit gar kochen. Danach nur noch abschmecken und ggf. etwas andicken.

"Wird ziemlich viel, bei uns immer ein großer Kloßtopf mit ca 7 Litern Fassungsvermögen", schreibt Madeline. Wenn nicht alles gegessen wird, kann es portionsweise eingefroren werden.