Nach dem Johannitag (24. Juni) sollte der Rhabarber nicht mehr geerntet werden. Das besagt eine alte Bauernregel. Der Grund besteht darin,dass sich später in den Stangen ungesunde Mengen von Oxalsäure anreichern.

Auch braucht die Staude Zeit, um neue Kraft für das nächste Jahr zu sammeln. Man sollte auch nicht alle Stangen ernten, sondern gut die Hälfte stehen lassen. So verbleiben der Pflanze noch genügend Reserven.


Ernteschluss für den Spargel

Auch für den Spargel ist am Johannitag Ernteschluss. Dann dürfen die Triebe aus dem Boden kommen und Kraftreserven für die nächste Saison tanken.