Es ist wichtig sehr wichtig, dass Kinder mit einem liebevollen und respektvollen Umgang mit der Natur vertraut gemacht werden. Dazu bietet der Garten ideale Möglichkeiten. Hier können nachhaltige Dinge des Lebens erlernt werden wie der Umgang mit Tieren und Pflanzen. So wird ein dauerhafter, in die Zukunft reichender Prozess angestoßen.
Später erinnern sich dann die jungen Mütter und Väter gerne wieder, was sie als Kind im Garten erlebt haben und geben diese Erfahrung dann wieder weiter. Dabei spielen die Großeltern meistens eine tragende Rolle. Der Garten kann so zu einem wichtigen Ort der Entfaltung und Entwicklung werden. Besonders kleine Kinder sind noch sehr dicht am Puls der Natur. Diese Einstellung gilt es zu erhalten oder zu fördern.