Durch die Saugtätigkeit der Raupen rollen sich dann die Blätter besonders im oberen Bereich der Pflanze ein. Im Sommer wandern die Larven in den Boden ab und verpuppen sich dort, um im nächsten Jahr als Vollinsekten durch Paarung und Eiablage sich wieder weiter zu vermehren.

Eine Bekämpfung ist sehr schwierig und auch nicht notwendig, da die Rose nicht sonderlich geschädigt wird. Die Raupe kann auch einfach in den eingerollten Blättern mit den Fingern zerdrückt werden. Sie ist aber nicht immer einfach zu finden.