Jedes Jahr die gleiche Misere: Plötzlich ist Mai und noch schneller rückt der Muttertag näher. Man möchte Mama etwas Besonderes schenken, das ihr zeigt, wie gern man sie hat. Kein 0815-Geschenk, sondern etwas individuelles, doch was? Wir haben uns ein DIY ausgedacht, das etwas hermacht, nicht viel Material erfordert und Mama garantiert ein Lächeln ins Gesicht zaubert: eine selbst gemachte Porzellan-Etagere aus Omas altem Geschirr.

Man braucht:
Altes Geschirr – zwei oder drei Teller unterschiedlicher Größe
                               Tassen oder kleine Vasen
Transparentes Silikon
Silikonspritze
Küchenrolle
Warmes Wasser mit etwas Spülmittel
 
Zunächst müssen Sie überlegen, wie die Etagere aussehen soll. Stapeln Sie Teller, Tassen und Vasen probeweise übereinander und schauen Sie, was ästhetisch aussieht. Man beginnt mit dem größten Teller unten, legt darauf mittig eine Tasse oder eine kleine Vase und platziert darauf einen kleineren Teller. Sie haben die Wahl, ob Sie Ihre Etagere zwei- oder dreistöckig machen. Wenn Sie sich für eine Reihenfolge entschieden haben, bereiten Sie das Zusammenkleben vor: stecken Sie die Silikonflasche in die Silikonspritze, legen Sie sich einige Küchentücher bereit und füllen Sie ein kleines Gefäß mit etwas lauwarmem Wasser und einem Spritzer Spülmittel. Das Spülmittel sorgt dafür, dass Sie das Silikon später wieder von den Fingern ab bekommen. Wenn alles bereit steht, kann es losgehen. Nehmen Sie das erste Bindeglied, die Tasse oder Vase, und spritzen Sie einen Klecks Silikon auf den Boden des Gefäßes. Achten Sie darauf, dass Sie genug Silikon darauf machen, vor allem, wenn der Boden leicht nach innen gewölbt ist. Drücken Sie das Gefäß mittig auf den Teller und streichen Sie das überschüssige Silikon mit einem befeuchteten Finger ab. Säubern Sie den Finger an einem Küchentuch und fahren Sie fort: Geben Sie vorsichtig eine Linie Silikon auf den oberen Rand der Tasse/Vase und drücke Sie den kleineren Teller darauf. Streichen Sie erneut das überschüssige Silikon ab. Falls Sie eine weitere Etage machen, verfahren Sie genau so wie zuvor.
Nun braucht es etwas Geduld, bis das Silikon anzieht. Am besten lassen Sie die Etagere über Nacht trocknen, dann können Sie ganz sicher sein, dass alles hält. Nun ist Ihre Etagere fixiert und kann dank des Silikons als Bindemittel problemlos gespült werden.
Zum Verschenken kann das Kunstwerk mit ein paar Pralinen oder etwas Konfekt dekoriert und in Zellophan eingeschlagen werden.