Dwayne Johnson (44, "Baywatch") hat seinen Vater zu Weihnachten mit einem großzügigen Geschenk überrascht. Wie der Schauspieler seinen Fans jetzt mit einem Schnappschuss auf Instagram zeigte, schenkte er seinem Vater Rocky Johnson ein Auto. Und der Grund dafür ist ein ganz besonderer: "Er hat ein schweres Leben gehabt", schrieb "The Rock" zu dem gemeinsamen Foto. Ihm dieses Geschenk zu machen, habe sich toll angefühlt. Sein Vater sei ein Minimalist, "das war er schon immer", betonte der Schauspieler dabei. "Er hat mich nie groß um etwas gebeten und seine Bedürfnisse über die Jahre waren gering."

Der "Sexiest Man Alive" war nicht immer so sexy. Mehr dazu erfahren Sie auf Clipfish

Dann teilte der 44-Jährige noch eine emotionale Geschichte aus der Kindheit seines Vaters: "Mein Großvater starb, als mein Vater 13 Jahre alt war." An Weihnachten darauf sei der neue Freund seiner Großmutter zu Besuch gewesen. "Er hat sich betrunken und auf den Truthahn gepinkelt", schrieb Johnson weiter. Es sei zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung der beiden Männer gekommen, woraufhin seine Großmutter ihren Sohn aus dem Haus geworfen habe. "Er war 13 Jahre alt und obdachlos", erklärt Johnson. "Er hat damals nur das Nötigste gebraucht, genau wie heute." Diese Geschichte lasse ihn den harten Kampf seines Vaters schätzen und das Geschenk sei nur ein kleiner Weg "meinem Dad Danke zu sagen".